music.wikisort.org - Forscher

Search / Calendar

Anton Carl Ferdinand Pohl (* 6. September 1819 in Darmstadt; † 28. April 1887 in Wien) war ein deutsch-österreichischer Musikhistoriker, Archivar und Komponist.


Leben


Pohl besuchte in seiner Heimatstadt das Gymnasium und erlernte den Beruf des Kupferstechers. Zugleich nahm er Musikunterricht bei Christian Heinrich Rinck. 1841 ging er nach Wien und setzte seine Ausbildung bei Simon Sechter fort. Er war von 1849 bis 1855 als Organist der evangelischen Gustav-Adolf-Kirche in Gumpendorf tätig. Anschließend unternahm er mehrere Reisen. 1866 übernahm er den Posten des Archivars der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

Als Musikschriftsteller trat er mit Büchern über Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn hervor. Zu seinen Freunden zählte Johannes Brahms, den er zur Komposition der Haydn-Variationen op. 56 anregte. Gemeinsam mit ihm gehörte er zu dem Gründungsmitgliedern des Deutschen Schulvereins[1].

Sein Nachlass befindet sich in der Gesellschaft der Musikfreunde.


Schriften (Auswahl)



Literatur



Einzelnachweise


  1. Barta, Erwin und Bell, Karl: Geschichte der Schutzarbeit am deutschen Volkstum. Hrsg.: Verein für das Deutschtum im Ausland. Wirtschaftsunternehmen G.m.b.H, Dresden 1930, S. 16.
Personendaten
NAME Pohl, Carl Ferdinand
ALTERNATIVNAMEN Pohl, Anton Carl Ferdinand (vollständiger Name)
KURZBESCHREIBUNG deutsch-österreichischer Musikhistoriker, Archivar und Komponist
GEBURTSDATUM 6. September 1819
GEBURTSORT Darmstadt
STERBEDATUM 28. April 1887
STERBEORT Wien

На других языках


- [de] Carl Ferdinand Pohl

[ru] Поль, Карл Фердинанд

Карл Фердинанд Поль (нем. Carl Ferdinand Pohl; 6 сентября 1819, Дармштадт — 28 апреля 1887, Вена) — австрийский музыковед.



Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2024
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии